Regeln der Schattenweber

Antworten
Benutzeravatar
Liv-Lisette
Administrator
Administrator
Nebelsängerin
Nebelsängerin
Beiträge: 8380
Registriert: So 12. Feb 2017, 16:07
Burgfreundin: Gretchen & Some
Wohnort: Niedersachsen (GÖ)
Größe: 170
BMI: 18,.. :(
Alter: 29
Status: Offline

User

Burg

Schattenbattle

Regeln der Schattenweber

Beitrag von Liv-Lisette » Mi 15. Feb 2017, 17:22

Regeln der Schattenweber[/b]

1. Ehrlichkeit!
Ein Forum funktioniert nur wenn jeder ehrlich ist! In der Regel fliegen Unehrlichkeiten sowieso auf, also sei lieber von Anfang an ehrlich!
Du musst dich hier für nichts schämen!


2. Ein angemessener Umgangston ist Pflicht!
Wir sind hier alle Menschen mit psychischen Krankheiten und dementsprechend empfindlich und teilweise labil. Achte auch bei Kritik das sie nicht als persönlicher Angriff formuliert ist.
Ggf. behält sich das Team vor unsachgemäße Äußerungen, zu editieren oder zu löschen.

3. Triggernde Inhalte!
In diesem Forum musst du kein Blatt vor den Mund nehmen. Wir haben dieses Forum gegründet weil uns die ewigen Spoiler und Zensierungen gehörig auf die nerven gehen.
Triggernde Inhalte und Pro-Gedankengut gehören genau so zur Essstörung wie alle anderen Gedanken auch und deswegen musst du hier nicht auf Triggernde Inhalte die ES betreffend achten.
Dennoch bitten wir Dinge wie Traumata/SvV nur in den entsprechenden bereichen zu posten.


4. Geheimhaltung!
Was im Forum passiert bleibt im Forum! Bilder werden NICHT irgendwo anders gepostet. Wir sind eine Gemeinschaft die Vertrauen basiert und eine gewisse Schweigepflicht sollte die Regel sein!
Wer Dinge nach außen trägt wird gesperrt und ggf. aus dem Forum verbannt!


5. Gewichtsgrenze
Bei uns gibt es KEINE Gewichtsgrenze. Weder nach unten, noch nach oben.
Es gehört zur Krankheit, sich durchaus ein gefährliches Gewicht zu wünschen oder dieses erreichen zu wollen.

Ab einem BMI von unter 14 wird das Mitglied jedoch mind. ein Gespräch mit der Admis führen müssen, damit man einschätzen kann, in wie fern dieser Zustand in einem Forum noch zu halten ist.

Es wird auf Therapiemaßnahmen, Kliniken, Selbsthilfegruppen und ähnliches aufmerksam gemacht.


6. Ana Till The End
Es ist eine sehr gefährliche Krankheit und es wäre blauäugig zu sagen das man genau aufpassen kann nicht daran zu sterben.
Die Krankheit ist einfach so stark das man nicht gegen sie ankommt.
Demnach ist es okay für uns. Ein reflektierter Umgang damit ist aber Pflicht! Hier gibts kein wir-hungern-uns-zu-tode-weil-das-ja-so-lustig-ist.
Nein, wir leiden an ernsten Krankheiten die oft tödlich enden.
Wie erkennen die Krankheit für uns an und sehen sie nicht als Lifestyle.

7. Pro Ana und Pro Mia
JA wir sind ein "Pro" Forum. Bei uns findest du alles was bei Pro7 an den Pranger gestellt wird, dennoch heißen unsere Krankheiten nicht "Ana" oder "Mia".
Ein reflektierter Umgang ist Pflicht! Unsere Krankheit ist kein Lifestyle!
Eine Essstörung ist kein Schmuckstück das du dir um den Hals hängst, sondern eine Tod bringende, alles zerstörende Krankheit.
Also bitte nennt die Krankheit beim Namen. Seltsame Spitznamen bitte hier nicht.
200 für das Schwein. 350 Gebutterte Nudeln. 150 für das Brötchen. Und 75 für die Butter." "Mein Gott, als hättest du Kalorien-Asperger."

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast